Bands 2018

Björn Bodamer

Björn Bodamer ist ein junger Singer/Songwriter, der ursprünglich aus Dennach, einem kleinen Dorf in der Nähe Pforzheims, stammt. Er spielt emotionalen Folk a la William Fitzsimmons, Glen Hansard und Iron and Wine auf der Akustik-Gitarre. Seit dem ersten Rockin' Ruins 2014 hat er sich ein festes Stammpublikum erspielt. In seinen melancholischen Folksongs verarbeitet er auf ehrliche Weise prägende Erfahrungen und Erlebnisse wie etwa die Scheidung seiner Eltern. Es geht hierbei nicht etwa um das Reinsteigern in negative Emotionen, sondern vielmehr ums Loslassen und den Blick nach vorne. So schwingt die Hoffnung immer mit. In seiner Studienstadt Freiburg nahm er schon an einigen Akustikslams sowie unzähligen Open-Stage Veranstaltungen teil.


Jugendkapelle Neuenbürg

Im Jugendblasorchester spielen die fortgeschrittenen Jugendlichen unter Leitung von Michael Pietsch das ganze Repertoire für Blasorchester sowie Melodien aus Musical und Film. Sie lernen als Orchester gemeinsam Musik zu machen und werden für die unterschiedlichen Fortbildungslehrgänge vorbereitet. Das Jugendblasorchester hat verschiedene eigene Auftritte, wirkt aber auch bei Konzerten der Stadtkapelle mit. Die rund 30 Jugendlichen treffen sich jeden Donnerstag um 18 Uhr im Saal der Musikschule, um zu proben.

 


Malfunc Prism

"Wenn so etwas wie Pearl Jam auf die Riot-Grrrl-Bewegung trifft, dabei aber aggressiver und dreckiger und nach mehr Taktwechseln klingt." - Jonas (The Sound Monkeys)

 

Malfunc Prism, das sind fünf Köpfe aus dem schönen Freiburg. Bisher hat noch niemand endgültig herausgefunden, was für eine Art Musik wir überhaupt spielen. (wir wurden schon als riot grrl punk, garage punk, metal, trash, grunge, noise, stoner rock betitelt, fühlt euch frei, uns eure Meinung zu schicken ), hauptsächlich bezeichnen wir uns selbst als Grunge-Band - wir machen einfach unser Ding!


XPLICT

XPLICT ist eine Heavy Rock / Nu Metal Band aus Schwäbisch Gmünd.
Was 2011 als Schülerband begann, hat sich über die Jahre zu einer ernstzunehmenden Band mit einem einzigartigen Sound entwickelt.
In den letzten Jahren hat sich die Band über die Grenzen Deutschlands gespielt und bewies sich als würdige Vorgruppe für Bands wie BEYOND THE BLACK, CALLEJON und VITJA.
Im vergangen Jahr zog sich XPLICT zurück um an neuem Material für Ihre Produktion im Herbst 2017 zu arbeiten. Das Ergebnis ist die EP “X”.
"X" wurde in den renomierten Pitchback Studios unter Aljoscha Sieg (Any Given Day, Eskimo Callboy, Nasty, Vitja,...) und in Kooperation mit Ralf Scheepers (Primal Fear) aufgenommen und wartet nun darauf auf die Fans losgelassen zu werden.
Wir sind ROH.
Wir sind LAUT.
Wir sind was der SZENE FEHLT.


Something To Remind You

 

Kantige Lyrics prallen auf eingängige Harmonien und einen rebellischen Rock-Spirit – rau, bittersüß und leidenschaftlich.

Das sind Something to remind you. In einer Zeit in der  Gesellschaftliche Angepasstheit und Gleichgültigkeit Massenkompatibel geworden sind, nimmt  die Pforzheimer Band kein Blatt vor den Mund und gibt sich offen und ehrlich.

 

Dass es sich bei STRY alles andere als um musikalische Newcomer handelt, beweist der eindrucksvolle Background der einzelnen Bandmitglieder:

 

Über 1000 gespielte Konzerte, Gewinnerplatzierungen bei Bandcontests, Plattenverträge, Kooperationen und touren mit nationalen und internationalen Künstlern.

 

Manchmal sind es kurze Augenblicke an die wir uns zurück erinnern und  die unser Leben verändern.

 

Die Texte handeln von den kleinen und großen Dramen im Leben. Vom Kampf mit sich selbst, vom Schmerz, von der Hoffnung, vom Ausbruch aus dem Käfig, von der Sehnsucht, aber auch von den schrecklich schönen Momenten.

 

Die Songs erzählen ganz persönliche Geschichten aus dem Leben, mit all seinen Höhen und Tiefen. Hierbei verbinden die vier Musiker gekonnt unterschiedliche Musikalische Einflüsse zu fesselnden Melodien und einer intensiven Soundlandschaft aus Alternative- und Post Rock.

Bei 180 beats per Minute bearbeiten raue und aggressive Vocals das Mikrofon und die Wand aus gewaltigen Riffings, knackigen Bässen und treibenden Drums bringt die Lautsprecher an die Grenzen der Schallreproduktion. Um dann wiederum im Half Time Tempo zurückzuschalten und mit gefühlvollem Gesang und melancholischem Melodienteppich die nächste Gaspedalrunde einzuläuten.

Das perfekte Wechselspiel zwischen Main- und Backingvocals, so wie die schweißtreibende Bühnenperformance machen STRY live nicht nur akustisch zu einem besonderen Leckerbissen. 

 

 


Sons Of Sounds

SONS OF SOUNDS nehmen Dich mit auf eine musikalische Reise, in der du die Welt neu erschaffst, in der du aus deiner Welt ausbrichst und wieder auf deine innere Stimme hörst. In der du begreifst, dass Vertrauen dich stark macht, und in der du erkennst, dass du alles erreichen kannst, was du willst! Denn unsere Musik und unsere Texte lassen in unruhigen Zeiten eine neue, menschlichere Welt auferstehen.

Wir sind keine typische „Metal-Band“ – diese Schublade ist uns zu eng! Davon haben sich auch immer wieder Juroren aus diversen Bandcontests überzeugen lassen. Sons of Sounds funktionieren nicht nur im Hard &Heavy Sektor, sondern trotz der stilistischen Härte unglaublicherweise auch bei der breiten Masse. Art/Prog Rock & Heavy Metal (Wir nennen es einfach „Free Metal“) ist nur die Verpackung, in der die Message ins Publikum findet, letztendlich sind es die Melodien, Harmonien und Texte, welche Magie erzeugen … und dafür sorgen, dass immer dort, wo unsere Songs erklingen, etwas passiert – etwas Besonderes, das sich nicht in Worte fassen lässt!